Spende an den Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück

15. Dezember 2020

Ambulanter Kinderhospizdienst

Traditionell zur Weihnachtszeit unterstützt die Eiffage Infra-Nordwest auch dieses Jahr wieder hilfsbedürftige Kinder und ihre Eltern mit einer Spende.


2.000,-- Euro konnten wir dem Ambulanten Kinderhospizdienst Osnabrück zukommen lassen. Da uns die Institutionen immer sehr am Herzen liegen, ist uns der persönliche Kontakt zur Übergabe der Spende sehr wichtig. Coronabedingt mussten wir in diesem Jahr leider davon absehen.

Die meisten Familien, in denen ein Kind, Jugendlicher oder junger Erwachsener lebensverkürzend erkrankt ist, wünschen sich, dass ihr Kind zu Hause bleiben kann. In dieser belastenden Zeit braucht es Menschen, die offen sind, zuhören, mitgehen und auch aushalten. Qualifizierte Ehrenamtliche begleiten die Familien, orientiert an deren individuellen Wünschen. Die Begleitenden sind für das erkrankte Kind, die Geschwister und die Eltern ab der Diagnosestellung da.

Wir hoffen, mit unserer Spende ein kleines Stück weit dem Verein und seinen ehrenamtlichen Helfern weiterhelfen zu können.